Ohne ungesundes Fett leckere Gerichte braten? Das geht in der Aluguss Pfanne. Diese klassische Bratpfanne kommt in verschiedenen Formen und unterschiedlichen Spezialausrichtungen daher. Die Beschichtung macht einen großen Qualitätsunterschied. Was darf eine Aluguss Pfanne überhaupt kosten? Wir widmen uns für die nächsten 5 Leseminuten diesen Fragen. Außerdem beleuchten wir, für welche Gerichte sich die Pfanne eignet – und welche nicht. Natürlich schauen wir uns auch den gesundheitlichen Aspekt an und werfen einen Blick auf die Reinigung und den ökologischen Fußabdruck. 

Praxistest über 1 Jahr

Ich nutze die Alupfanne von der Firma Woll nun über ein Jahr täglich und ich bin sehr zu frieden. Die Beschichtung bzw. Versiegelung hält sehr gut und die Antihaft-Eigenschaft ist wie am ersten Tage. Der abnehmbare Griff ist vielseitig und praktisch

Angebot
Woll 1528IL Pfanne 28 cm Titanium Nowo Induktion
  • optimal geeignet für Induktion
  • abnehmbarer Stiel, dadurch als Auflaufform nutzbar

Aluguss Pfanne – diese Varianten gibt es

Die typische Alugusspfanne ist rund und entweder mit niedrigem oder hohen Rand ausgestattet. Erstere eignet sich hervorragend zum Braten von Pfannekuchen und Co. Letzte ist klasse, um größere Soßenportionen zu kochen. 
Für schmackhafte Schmorgrichte gibt es spezielle Schmorpfannen – sie sind sogar für den Backofen geeignet und halten Temperaturen bis zu 240 Grad Celsius aus. 

Besonders Praktisch: bei der Woll Alugusspfanne kann man den Stiel komfortable Abnehmen. So passt eine größere Pfanne in den Backofen und der Griff ist meist nicht so hitzebeständig wie der Pfannenkörper.

Aufläufe gelingen gut in eckigen Formen. Weiter finden Sie auf dem Markt auch ovale Alugusspfannen. Letztlich geht es hier nach Backofenplatz und Gusto.

Tipp: Suchen Sie sich zwei Alugusspfannen aus, die Backofen tauglich sind und zusammen auf Ihr Backblech passen. So können Sie cremiges Kartoffelgratin gleichzeitig mit dem saftigen Rinderbraten servieren. 

Beschichtung der Aluguss Pfanne

Alugusspfannen sind entweder mit Keramik beschichtet oder mit Teflon. Dabei ist die Teflonbeschichtung als hochwertiger zu betrachten. Das liegt vor allem an der Langlebigkeit. Hochwertiges Teflon sollte zwar auf keinen Fall mit Küchenutensilien zerkratzt werden, wenn es aber doch einmal passiert, dann ist die Alugusspfanne nicht direkt hinüber. 

Versiegelung der Woll Aluguss-Pfanne

Was kostet eine Alugusspfanne?

Die Kosten für eine vernünftige Pfanne aus Aluguss pendeln sich um die 80 Euro ein. Das klingt sehr viel, vor allem im Vergleich zu den ganzen Schnäppchenpreisen, die einem bei dem Gedanken an eine Pfanne vor dem inneren Auge aus der letzten Discounter Werbung erscheinen. Allerdings hält eine gute Pfanne eben auch weit mehr als 10 Jahre. Eine billige Alugusspfanne ist extrem leicht und kann sich dadurch bei häufigem Gebrauch verziehen. Am Ende steht sie nur noch auf einem Punkt und wackelt auf der Platte. Ein Ministück vom Bratgut verbrennt und der Rest wird nicht gar, weil gar keine gleichmäßige Hitze mehr entstehen kann. 
Somit armortisiert sich die Investition ziemlich schnell – bei einer Pfanne pro Quartal sind das nur zwei Jahre. 

Welche Gerichte mache ich in der Aluguss Pfanne?

Der größte Vorteil der Aluguss Pfanne ist fettarmes Braten. Sie können problemlos mit Wasser arbeiten und bräuchten nicht einmal Öl. Weil Sie aber nur so wenig Öl benötigen, können Sie ein gesundes Öl wählen. 
Gemüsepfannen werden wunderbar knackig. Teigware wird gleichmäßig durch, weil die Alupfanne eine sehr gute Hitzeverteilung auf die ganze Fläche bietet und das bei geringer Herdtemperatur. Das Wenden wird mit dem Leichtgewicht Alugusspfanne auch zum Kinderspiel. 
Die Nachteile sollen nicht verschwiegen werden – denn schließlich hat jedes Küchenutensil seine Berechtigung. Mit einer Alugusspfanne werden Sie nicht scharf anbraten können – es entsteht also keine Patina, welche Sie mit Aufgießen zur Soßenbasis verarbeiten können. 
Dafür allerdings können Sie wunderbar Lachs auf seiner Haut vorsichtig anbraten und servieren. Oder aber Sie arbeiten auf dem Fleisch Brühe auf und lassen das Stück im Ofen weiterschmoren. 

Ist Essen aus der Aluguss Pfanne gesünder?

Entscheidend ist natürlich, was Sie in die Pfanne schneiden. Aber wenn Sie wegen einer Alugusspfanne wirklich weniger und/oder gutes Öl verwenden, dann wird Ihre Ernährung gesünder. Sie ist fettärmer und kalorienärmer. Haben Sie schon einmal eine Steakpfanne ausprobiert oder eine Grillpfanne? Beides sind ebenfalls Varianten, die Sie als Alugusspfanne bekommen und wo Sie die gesündere Zubereitungsweise direkt merken. Das Steak schwimmt nicht in Öl, sondern bekommt wie vom Grill gewohnte Röstaromen samt Muster. 
Tipp: Diese Steakpfanne unbedingt auch für Burgerpatties verwenden -köstlich. 
Die Grill Pfanne bewahrt Ihr Gemüse vor den direkten Flammen und damit vor der Bildung vieler karzenogener Stoffe. 

Wie reinige ich eine Alugusspfanne?

Die Alugusspfanne braucht eigentlich nur etwas heißes Wasser und ein Tuch. Dann ist Sie sofort wieder einsatzbereit. Wenn Sie mögen, können Sie auch ein Tropfen Spühlmittel dazu nehmen. Bitte verzichten Sie aber auf jeden Fall auf jegliche Scheuermittel – sowohl chemisch als auch mechanisch. 

Ist eine Aluguss Pfanne etwas für mich?

Eine hochwertige, beschichtete Pfanne wie die Aluguss Pfanne gehört in jede gute Küche. Wenn Sie gerne Kochen, wissen Sie, dass es Gerichte gibt, die sie scharf anbraten wollen und welche, bei denen das kontraproduktiv wäre. Die Investition in eine wirklich gute Pfanne lohnt sich, sobald Sie die Pfanne mehr als einmal die Woche auf den Herd stellen, bei täglicher Verwendung stellt sich die Frage eigentlich nicht. 
Was die vielen Spielereien in den Varianten angeht, ist es eine Frage der Leidenschaft. Wer sie aber einmal hat, will sie nicht mehr missen, soviel ist sicher. Am Ende vor allem deshalb, weil sich mit Kokosmilch und Eiern sowie anderen Low-Carb Zutaten einfache und gesunde Soßen zubereiten lassen und zwar eben ohne das etwas anbrennt.

Letzte Aktualisierung am 26.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top